Gemälde

Grafik

Tonplastik

Rückblick

 

Ausstellung 2017: „2. Kunstsalon Gransee“

Der jährliche Kunstsalon an wechselnden Orten im Norden Brandenburgs findet dieses Jahr im Kloster Gransee statt. Ich beteilige mich daran in dieses Jahr zum ersten Mal mit Bildern aus meiner Serie Familienleben. Bildende Künstler, Autoren und Musiker präsentieren am ersten Wochenende nach der Vernissage im Kloster und Klostergarten Gransee Kunstgenuss für alle Sinne. Malerei, Skulptur, Keramik, Fotografie, Literatur, Musik und Gespräche mit Prominenten erwarten die Gäste (siehe Einladung und Programm).

Ort: Franziskanerkloster Gransee, Klosterstr. 4, 16775 Gransee. (Landkarte hier)
Vernissage: Freitag, 25. August 2017 um 18:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 25. August 2017 – 28. September 2017
Öffnungszeiten: Täglich 9 – 17 Uhr. Genaue Termine für Lesungen, Konzerte und Gespräche sind in der Einladung zu finden.
Einladung und Programm ansehen

 

Ausstellung 2017: „Starke Frauen“

In der Ausstellung zeigen Helga Zumstein und ich Bilder zum Thema „Starke Frauen“. Starke Frauen sind Frauen, die ihr Leben meistern. Und jede Menge Spaß haben.

Wir haben uns über die New Yorker Galerie Agora kennengelernt, in der wir beide 2015 ausstellten. Noch bevor wir uns persönlich trafen, begannen wir unsere Bilder gegenseitig wertzuschätzen. Letztes Jahr haben wir zusammen mit 8 weiteren Künstlerinnen im Schloss Leuk im Wallis ausgestellt. Dieses Jahr findet nun eine gemeinsame Ausstellung in der Schinkelkirche zu Petzow statt.

Die Ausstellung wird gefördert vom Landkreis Potsdam-Mittelmark.

Ort: Dorfkirche zu Petzow, Fercher Straße, 14542 Werder (Havel) OT Petzow. (Information zur Kirche und Landkarte hier)
Vernissage: Sonntag, 9. Juli 2017 um 15:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 9. Juli 2017 – 6. August 2017
Öffnungszeiten: Sa und So 11 – 18 Uhr
Einladung ansehen
Plakat ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2017: „SUMMERTIME“

Die Berliner Galerie Art-consult zeigt in einer Gruppenausstellung Arbeiten von sieben Künstlern, die aus ihrem Schaffen Werke zum Thema "Sommer" zur Verfügung gestellt haben. Mein Beitrag hierzu sind Ölgemälde, die sommerliche brandenburgische Landschaften zeigen. Für die musikalische Einstimmung wird die Berliner Sängerin und Gitarristin Mari Mana sorgen.

Ort: Galerie Art-CONSULT, Anhalter Str. 7, 10963 Berlin
Vernissage: Freitag, 30. Juni 2017, 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 30. Juni 2017 bis 30. Juli 2017
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr. Um Anmeldung unter 030 3302 4567 oder info@art-consult.me wird gebeten.
Einladung ansehen

 

Verkaufsausstellung 2017: 6. KÜNSTLERMESSE DRESDEN – Partnerland: Großbritannien

Die KÜNSTLERMESSE DRESDEN wird organisiert vom Künstlerbund Dresden und steht dieses Jahr unter der Schirmherrschaft des britischen Botschafters in Deutschland, Sir Sebastian Wood. Sie ist eine Messe der professionellen Produzentinnen und Produzenten Bildender Kunst. Rund 100 Künstler, die hier leben, studiert haben oder anderweitig mit der Region verbunden sind sowie geladene Gäste, etwa aus Dresdner Partnerstädten oder der Hochschule für Bildende Künste Dresden, zeigen jährlich im Januar weit über 1.000 Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie, Bildhauerei, Installation, Mixed-Media u.a. Dabei legt der Veranstalter – der Künstlerbund Dresden e.V. – naturgemäß den Fokus auf Qualität statt Masse. Entsprechend wird die KÜNSTLERMESSE DRESDEN von einer 8köpfigen fachkundigen Jury kuratiert. So wird sichergestellt, dass die Besucher nicht nur einen Eindruck der hervorragenden Klasse, sondern auch der großen Vielfalt Dresdner Kunst und ihrer Protagonistinnen und Protagonisten bekommen.

2017 ist Großbritannien das Partnerland. Aus Dresdens Partnerstadt Coventry reisen mit Unterstützung der Landeshauptstad Dresden Martin Green und Cressida Haugthon an. Das umfangreiche KÜNSTLERMESSE-Rahmenprogramm, traditionell abgestimmt auf das Partnerland, bietet u.a. Workshops, Diskussionsrunden und ein kuratiertes Filmprogramm: „Between the Lines - New British Short Films“, wurde vom Filmfest Dresden zusammengestellt. Weitere Veranstaltungen, etwa im Rahmenprogramm für Kinder, die nach Art des Künstlers Banksy Schablonen basteln oder auch eine Gesprächsrunde zum Thema „Kunstmarkt und Brexit – Neue Herausforderungen für deutsch-britische Kooperationen?“ ergänzen das Programm. An allen Messetagen sorgt das Café „England, England", nicht nur zur teatime für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher in der Messehalle 3.

Neben den genannten Gästen freut sich der Künstlerbund, auch aus dem Iran sowie dem südkoreanischen Daejeon Gäste begrüßen zu können. Die Hochschule für Bildende Künste wird 2017 mit der „Kerbachklasse“ vertreten sein. Schauen Sie rein – es lohnt sich!

Ort: Messe Dresden, Messering 6, 01067 Dresden, Halle 3, Stand 57
Ausstellungsdauer: Freitag, 6. 1. 2017 – Sonntag, 8. 1. 2017
Öffnungszeiten: Freitag 15 – 22 Uhr, Samstag 11 – 21 Uhr, Sonntag 11 – 18 Uhr
Fotos von der Messe ansehen

 

Ausstellung 2016/17: „Menschen – Tiere – Sensationen“

Auf manchen in meiner Einzelausstellung in der Kunstkate Kraatz gezeigten Bildern teilen sich Menschen und Tiere den Bild-Raum. Mit den portraitierten Tieren teilen sich die Betrachter den Ausstellungsraum. Sind in den einen Bildern die erzählten Geschichten die Sensationen, so sind die Betrachter für die Betrachteten Objekte der Neugier. Freundlich wohlwollend blicken die Tiere aus dem Bild. Gelassen blickt uns auch der Seiltänzer entgegen. Sonst hat aber niemand viel zu lachen. Ross und Reiter fallen einem Krokodil direkt vor den Rachen. Gegenüber rennt und rennt ein Hamster in seiner Seifenblase, um dem Zugriff des heranhechtenden Torwarts zu entwischen. Wie wird es ausgehen? Und wird die Tänzerin auf dem Seil ihr Gleichgewicht halten können? Daneben fechten Hasen Revierkämpfe aus, während unter den Menschen die Rollen von Siegern und Besiegten schon verteilt wurden. Lässig die Sonnenbrille zurückgeschoben, die Zigarette in der Hand, holt der Soldat zum Tritt aus.

Gegen die Dunkelheit der Jahreszeit kommt hier die Leuchtkraft der Farben zum Einsatz. Gegen die Dunkelheit in den Herzen versuchen die drei großen Bilder mit Verve aber auch mit einem Augenzwinkern anzugehen. Nicht nur bei den Tierportraits ist Zurückzwinkern erlaubt.

Nur hereinspaziert! Treten Sie näher! Nur hereinspaziert!

Ort: Kunstkate Kraatz, Lindenstr. 28, 16775 Gransee, Ortsteil Kraatz, Anfahrt
Vernissage: Sonntag, 4. Dezember 2016, 15 Uhr
Ausstellungsdauer: 4. Dezember 2016 – 12. März 2017
Öffnungszeiten: Nach telefonischer Vereinbarung unter 03306 213650
Einladung ansehen
Fotos von der Vernissage ansehen

 

Ausstellung 2016: „Marie Goslich – Pionierin des Fotojournalismus“

Das Frauenmuseum Bonn zeigt in dieser Ausstellung neu bearbeitete Fotos von Marie Goslich (1859 – 1938), der Pionierin des Fotojournalismus. Da ich mich in meiner Arbeit intensiv mit ihren Bildern auseinandergesetzt habe, werden im Rahmen dieser Ausstellung auch einige meine Ölbilder als freie Interpretationen ihres fotografischen Werks gezeigt.

Ort: Frauenmuseum, Im Krausfeld 10, 53111 Bonn
Vernissage: Sonntag, 11. September 2016 um 12:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 11. September 2016 bis 22. Oktober 2016
Öffnungszeiten: Dienstag - Samstag von 14:00 bis 18:00 Uhr, Sonntag von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Führungen: Öffentliche Führungen jeden Sonntag um 13 Uhr, für Gruppen auch nach Vereinbarung
Informationsblatt ansehen
Fotos von der Vernissage ansehen

 

Ausstellung 2016: „entSCHLOSSen“

Die Gruppenausstellung findet statt im historischen Bischofsschloß Leuk in der Schweiz und wird gefördert von der Stiftung Schloss Leuk. Gezeigt werden neue Arbeiten, die während meines Aufenthalts in Istanbul und danach entstanden sind. Es handelt sich im weitesten Sinn um eine Weiterführung meiner Arbeiten zum Thema Fußball. Fußball ist für mich ein faszinierender Sport. Momentbetrachtungen zeigen uns fast unglaubliche Szenen, Körperhaltungen, Gesten und Gesichtsausdrücke. Kampf, Sieg und Niederlage lassen sich hier miterleben. Fußball ist aber auch eine Metapher für Vorgänge in unserer Gesellschaft, die in einigen Bildern dadurch in die Welt des Fußballs transferiert werden, dass die Akteure in Fußballtrikots gesteckt werden. Regelverletzungen führen im Fußball wie in der Gesellschaft ins Abseits.

Ort: Schloss Leuk, Rathausplatz, 3953 Leuk, Schweiz
Vernissage: Donnerstag, 21. Juli 2016 um 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 21. Juli 2016 bis 29. September 2016
Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 11:30 bis 17 Uhr, im September nur bis 16 Uhr
Ankündigung ansehen
Einladung ansehen
Broschüre ansehen
Fotos von der Vernissage ansehen

 

Ausstellung 2016: „KunstBoulevard“

Die Gruppenausstellung findet statt im Boulevard Berlin und wird gefördert vom Kulturamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin. Gezeigt werden Arbeiten aus dem Zyklus Familienleben.

Ort: Boulevard Berlin, 1. OG, Schlossstr. 10, 12163 Berlin
Vernissage: Dienstag, 28. Juni 2016 um 18:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 28. Juni 2016 bis 18. September 2016
Öffnungszeiten: Montag - Samstag von 10 bis 20 Uhr
Einladung ansehen

 

Ausstellung 2016: „EXPERIMENTE – Mixed Media“

Die Berliner Galerie Art-consult zeigt in einer Gruppenausstellung Kunstwerke, die mit künstlerisch neuen Ansätzen experimentieren. Mein Beitrag hierzu ist eine Arbeit aus einer Serie von Bildern, die sich mit der westlichen und der östlichen Perspektive auseinandersetzt. Sie steht in der Tradition des „all-over painting“. Formal ist sie u.a. von der osmanischen Buchillustration inspiriert, wird aber am Beispiel einer brandenburgischen Landschaft auf das Tafelbild übertragen.

Ort: Galerie Art-consult, Anhalter Str. 7, 10963 Berlin
Vernissage: Freitag, 1. Juli 2016, 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 1. Juli 2016 bis 26. August 2016
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr. Um Anmeldung unter 030 3302 4567 oder info@art-consult.me wird gebeten.
Einladung ansehen

 

Ausstellung 2016: „Drei Galerien · Zwei Welten · Eine Idee“

Zur Neueröffnung der Galerie Trafo. 3 in Reitwein zeige ich in einer Einzelausstellung neuere Arbeiten unter dem Motto „Drei Galerien · Zwei Welten · Eine Idee“.

Ort: Galerie TRAFO.1+2+3, Fischerstraße, 15328 Reitwein. (Landkarte hier)
Vernissage: Samstag, 19. März 2016, 15:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 19. März 2016 bis 7. Mai 2016
Öffnungszeiten: täglich
Plakat ansehen

 

Ausstellung 2016: „verliebt, verlobt, verheiratet,...“

Die Galerie K am Dienheimer Hof in Bad Kreuznach zeigt in der Einzelausstellung „verliebt, verlobt, verheiratet,...“ Ölgemälde aus der Serie „Familienleben“.

Ort: Galerie K, Mannheimer Str. 6, 55545 Bad Kreuznach (Wegweiser)
Ausstellungsdauer: 23. Januar 2016 bis 16. April 2016
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 15.00 bis 18.30 Uhr, Samstag 10.00 bis 15.00 Uhr und nach Vereinbarung
Bilder von der Ausstellung

 

Ausstellung 2016: „Alexandra Weidmann „revisited“ die Fotopionierin Marie Goslich“

Im Laufe der Jahre habe ich mich immer wieder mit dem Erbe der deutschen Fotojournalistin Marie Goslich (1859-1938) auseinandergesetzt. Im Rahmen der Brandenburgischen Frauenwoche 2016 wird ein Teil dieses Dialogs gezeigt. Bei der Auswahl wird auf das Motto der Frauenwoche „Frauengenerationen im Wechselspiel“ Bezug genommen. Neben meinen Arbeiten werden die entsprechenden Fotos von Marie Goslich gezeigt. Anlässlich der Vernissage findet eine Podiumsdiskussion statt zum Thema „Wie sind verschiedene Generationen mit Kunst an die Wirklichkeit herangegangen?“

Ort: RESORT MARK BRANDENBURG, An der Seepromenade 20 – 21, 16816 Neuruppin. (Landkarte hier)
Podiumsdiskussion: Dienstag, 8. März 2016 um 16:30 Uhr im Haupthaus
Vernissage: Dienstag, 8. März 2016 um 18:00 Uhr in der Galerie der Fontane-Therme
Ausstellungsdauer: 8. März 2016 bis 3. April 2016
Öffnungszeiten: Montag - Sonntag von 10 bis 22 Uhr
Einladung ansehen

 

Ausstellung 2015: „Ein Tuch ist ein Tuch ist ein Tuch“

Die Berliner Galerie Art-consult zeigt in einer Einzelausstellung Ölgemälde und Ölpastellzeichnungen, die während meines Aufenthalts in Istanbul entstanden sind. Die Ölbilder setzen sich mit Erlebnissen und Eindrücken dieses Aufenthalts auseinander. Generell wird durch den speziellen Einsatz der Farben selbst bei düsteren Bildthemen zunächst ein heiterer Eindruck erweckt. Dadurch wird nicht nur Irritation sondern auch ein Gefühl der Beklemmung hervorgerufen. Die Pastellzeichnungen setzen sich mit der westlichen und der östlichen Perspektive auseinander. Sie stehen in der Tradition des „all-over painting“. Formal sind sie u.a. von der osmanischen Buchillustration und inhaltlich vom Alltagsleben am Bosporus inspiriert.

Ort: Galerie Art-consult, Anhalter Str. 7, 10963 Berlin
Vernissage: Freitag, 6. November 2015, 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 6. November 2015 bis 6. Dezember 2015
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 14 bis 19 Uhr. Um Anmeldung unter 030 3302 4567 oder info@art-consult.me wird gebeten.
Einladung ansehen

 

Messe 2015: „3 TAGE KUNST“

Ich beteilige mich dieses Jahr an der Messe 3 TAGE KUNST – Messe für Gegenwartskunst in der Kommunalen Galerie Berlin.

Ort: Kommunale Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, 10713 Berlin.
Eröffnung: Freitag, 16. Oktober 2015, 16 Uhr

Messetage:
Freitag, 16. Oktober 2015, 16 – 21 Uhr
Samstag, 17. Oktober 2015, 12 – 19 Uhr
Sonntag, 18. Oktober 2015, 12 – 18 Uhr

Einladung ansehen
Broschüre ansehen

 

Ausstellung 2015: „Milan Contemporary“

Die JEMONI STUDIO GALLERY, Milano, Londra, Berlino stellt Bilder von mir in einer historischen Umgebung in Mailand, im Oratorio della Passione der Basilica di S. Ambrogio aus. Sie sind Teil des Zyklus „Familienleben“, der Episoden menschlichen Lebens erzählt. Auch wenn Teile des Familienlebens invariant und repetitiv erscheinen, so ist doch immer ein klarer Bezug zu den aktuellen gesellschaftlichen Verhältnissen erkennbar.

Ort: Oratorio della Passione, Basilica di S. Ambrogio, Piazza Sant’Ambrogio 15, 20123 Mailand.
Vernissage: Montag, 6. Juli 2015, 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 6. Juli 2015 bis 13. Juli 2015, Öffnungszeiten: täglich 10 - 22 Uhr

Einladung ansehen
Katalog ansehen

 

Ausstellung 2015: „Contemporary Perspectives“

Seit 2014 werde ich von der Agora Gallery in New York vertreten. Meine erste Ausstellung in New York, genauer in Chelsea, dem bekannten Zentrum der New Yorker Kunstszene wird eine von der Galerie getroffene Auswahl meiner Werke zeigen.

Ort: Agora Gallery, 530 West 25th Street, New York, NY 10001. ( Wegweiser)
Vernissage: Donnerstag, 21. Mai 2015, 18 - 20 Uhr

Ausstellungsdauer: 19. Mai 2015 bis 9. Juni 2015, Öffnungszeiten: Dienstag - Samstag 11 - 18 Uhr

Einladung ansehen
Bilder von der Vernissage ansehen

 

Ausstellung 2014: „Traum-Hochzeit“

In der Einzelausstellung zeige ich Bilder aus der Serie „Verliebt, Verlobt, Verheiratet...“.

Ort: Galerie TRAFO.1+2, Regenmanteler Str. 34, 15306 Falkenhagen (Mark). (Landkarte hier)
Vernissage: Samstag, 10. August 2014, 16:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 10. August 2014 bis 12. Oktober 2014, Öffnungszeiten: täglich

Einladung ansehen
Plakat ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2014: „35 Jahre Künstlerbahnhof Ebernburg“

Im Künstlerbahnhof Ebernburg und im im Schloßparkmuseum Bad Kreuznach werden zum 35-jährigen Bestehen Exponate aus dem Archiv des Fördervereins gezeigt. Der Förderverein vergibt Arbeitsstipendien an Künstler und kauft Werke der geförderten Künster an. In der Ausstellung ist ein während meines Aufenthalts im Künstlerbahnhof Ebernburg im Sommer 2007 entstandenes Bild vom Rotenfels zu sehen.

Ort: Künstlerbahnhof Ebernburg, Berliner Straße 77, 55583 Bad Münster am Stein-Ebernburg. (Information zum Künstlerbahnhof hier) und
Schloßparkmuseum Bad Kreuznach, Dessauer Straße 49, 55545 Bad Kreuznach. (Information zum Schloßparkmuseum hier)
Vernissage Künstlerbahnhof Ebernburg: Do. 20. März 2014 um 18:00 Uhr
Ausstellungsdauer Künstlerbahnhof Ebernburg: 20. März bis 27. April 2014, Öffnungszeiten Do – So jeweils 15 bis 18 Uhr und nach tel. Voranmeldung 06708 / 641 202
Vernissage Schloßparkmuseum Bad Kreuznach: So 23. März 2014 um 11:15 Uhr
Ausstellungsdauer Schloßparkmuseum Bad Kreuznach: 23. März bis 21. April 2014, Öffnungszeiten Di 10 - 13 Uhr, Mi – Fr 10 – 16 Uhr, Sa und So 11 – 17 Uhr
Plakat ansehen
Foto von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2013: „Verliebt, Verlobt, Verheiratet...“

Gezeigt werden Bilder wie man sie aus Familienfotoalben kennt. In dem Bilderzyklus „Verliebt, Verlobt, Verheiratet…“ geht es um die immer wiederkehrenden Lebenssituationen wie Kindheit in der Familie, Partnerwahl und Gründung einer eigenen Familie. Eine Generation folgt der vorherigen.

Die Bilder der Ausstellung beschäftigen sich zum einen mit dem Heiraten an sich, d.h. Eintreffen von Braut und Bräutigam, das Tauschen der Ringe, das Werfen des Brautstraußes und das Anstoßen auf die gemeinsame Zukunft. Dann wird das erste Kind geboren. Dann kommen weitere Kinder dazu und die Eltern versinken in der Elternarbeit. Das Paar wird älter, die Kinder suchen sich Partner und wieder ist ein Zyklus durchlaufen.

Die Bilder, die auf Collagen von Fotos aus Familienalben beruhen, spiegeln auch zeitgeschichtliche Veränderungen wieder. Werden in der Elterngeneration noch viele Kinder geboren, so sind es in unserer Zeit keines, ein oder zwei Kinder. Oder man kommt ganz auf den Hund. Andere Paarungen als Mann und Frau sind denkbar. Auch wenn die Bilder durch Familienalben inspiriert wurden, wollen sie keine wirklichkeitsgetreuen Portraits darstellen. Zeitbezüge werden verstärkt etwa durch die Einblendung von Erinnerungsfetzen, wie etwa die an Pril-Blumen erinnernden Muster auf den Kleidern im Bild „Ganz der Papa“. Andererseits setzten sie sich aber auch leicht ironisierend mit herrschenden Klischees auseinander, die uns entweder immer noch verfolgen oder gar lieb und teuer geworden sind.

Die Ausstellung wird gefördert vom Landkreis Potsdam-Mittelmark.

Ort: Dorfkirche zu Petzow, Fercher Straße, 14542 Werder (Havel) OT Petzow. (Information zur Kirche und Landkarte hier)
Vernissage: Sonntag, 28. April 2013 um 15:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 28. April 2013 bis 26. Mai 2013, Öffnungszeiten Sa und So 11- 18 Uhr
Einladung ansehen
Plakat ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2012: „SPORT.WETT.KAMPF“

Kultur hat Platz im kleinsten Haus! In einem zur Galerie umgebauten Transformatorenhaus zeige ich drei Bilder aus der Serie „Fußball – Kampf – Sieg – Niederlage“.

Ort: Galerie TRAFO.1, Regenmanteler Str.34, 15306 Falkenhagen (Mark). (Landkarte hier)
Vernissage: Samstag, 6. Oktober 2012, 17:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 6. Oktober 2012 bis 7. Dezember 2012, Öffnungszeiten: täglich

Plakat ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2012: „Kronprinz Friedrich im Ruppiner Land“ – eine Kunstausstellung zum 300. Geburtstag von Friedrich II.

Aus Anlass des 300. Geburtstags von Friedrich II. präsentieren Brandenburger Künstler der Region Ostprignitz-Ruppin ihre Reflexionen zum Kronprinzen und späteren König Friedrich II. Ich beteilige mich an der Ausstellung mit einem Dyptichon mit dem Titel "Fridericus Rex – vita brevis, ars longa". Die Ausstellung wird vom Landkreis Ostprignitz-Ruppin im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sans Souci im Ruppiner Land“ unterstützt.

Ort: RESORT MARK BRANDENBURG, An der Seepromenade 20 – 21, 16816 Neuruppin. (Landkarte hier)
Vernissage: Sonntag, 29. April 2012, 11:00 Uhr, im Tagungsfoyer des Seehotels Fontane

Ausstellungsdauer: 29. April 2012 bis 20. Oktober 2012, Öffnungszeiten: täglich

Einladung ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2012: „Abmachen? Neumachen! – Marie Goslich revisited"

Nach einer ersten Einzelausstellung von Bildern und Zeichnungen nach Motiven der Fotografin Marie Goslich im Jahr 2010 und einer zweiten Einzelausstellung 2012 im Kultusministerium Potsdam widmet sich diese Ausstellung erneut dem Werk Marie Goslichs. Ermöglicht wurde diese Ausstellung in Frankfurt(Oder), der Geburtsstadt Marie Goslichs, durch ein Stipendium des Frankfurter Kunstvereins, das einen vierwöchigen Arbeitsaufenthalt in Frankfurt(Oder) und diese Ausstellung in der Galerie B umfasst.

Wieder hat Dr. Krystyna Kauffmann, die sich der Erforschung und dem Erhalt des Werks von Marie Goslich verschrieben hat, einen wesentlichen Anteil am Zustandekommen dieser Ausstellung. Sie stellt vor allem die hier gezeigten Fotos von Marie Goslich zur Verfügung.

Zum Titel der Ausstellung: „Abmachen und Neumachen" wird in der großen Dürer-Ausstellung in Nürnberg derzeit intensiv thematisiert. Zu Dürers Zeit sagte man noch „abmachen", wozu wir heute „nachmachen" sagen. In der Dürer-Ausstellung wird klar gezeigt, dass auch große Genies auf den Schultern von Vorgängern stehen und durch andere Arbeiten zu eigenen kreativen, weiterführenden und teils sogar zu maßstabssetzenden Werken angeregt werden.

Ort: Galerie B, Lindenstr. 4, 15230 Frankfurt (Oder)
Finissage: Donnerstag, 2. August 2012, 19:30 Uhr

Ausstellungsdauer: 10. Juli 2012 bis 2. August 2012, Öffnungszeiten: Di - Fr 14:00 – 18:00 Uhr

Einladung ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2012: „Zwiegespräch – farbiger Dialog mit schwarz-weißer Fotografie"

Nach einer ersten Einzelausstellung von Bildern und Zeichnungen nach Motiven der Fotografin Marie Goslich im Jahr 2010 zeigt diese Ausstellung eine Fortsetzung und Weiterentwicklung dieser Arbeiten. Stand die Hinzunahme von Farbe zu den Motiven der schwarz-weißen Fotografien von Marie Goslich im Vordergrund, kommt jetzt ein freierer Umgang mit Ausschnitten durch Herauslösen von Bildelementen aus dem alten Kontext und durch räumliches und zeitliches Verschieben in die Gegenwart hinzu. Dadurch entstehen neue, subjektive Sichten. Mein Zwiegespräch mit Marie Goslich über ein Jahrhundert hinweg hat durch diese Arbeiten eine neue Intensität erreicht und wird auch in der nächste Zukunft nicht abreißen. Wieder hat Dr. Krystyna Kauffmann, die sich der Erforschung und dem Erhalt des Werks von Marie Goslich verschrieben hat, einen wesentlichen Anteil am Zustandekommen dieser Ausstellung. Die Ausstellung wird vom Brandenburgischen Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur gefördert.

Ort: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Dortustraße 36, 2. Etage, 14467 Potsdam
Vernissage: Dienstag, 15. Mai 2012, 16:30 Uhr

Ausstellungsdauer: 15. Mai 2012 bis 4. Juni 2012, Öffnungszeiten: Mo - Fr 7:00 – 18:00 Uhr

Einladung ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2012: „Kampf – Sieg – Niederlage“. Grafik und Malerei

In der Einzelausstellung zeige ich Bilder, die das Thema „Kampf, Sieg und Niederlage“ aufgreifen. Dabei werden verschiedene Fußballszenen miteinander zu Bildgeschichten verknüpft. Durch die Hinzunahme weiterer Protagonisten wird das Thema über den Fußball hinaus ins Allgemeinere, d.h. auf andere Bereiche der Gesellschaft übertragen.

Ort: Kunst-Geschoss. Die Stadtgalerie im Schützenhaus Werder (Havel), Uferstr. 10, 14542 Werder (Havel). (Landkarte hier)
Vernissage: Donnerstag, 26. Januar 2012 um 19:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 26. Januar 2012 bis 11. März 2012, Öffnungszeiten: Do, Sa, So 13 bis 18 Uhr

Einladung ansehen
Plakat ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2011: ZU TISCH. Stilleben

In der Gemeinschaftsausstellung zeige ich Grafiken von Küchenschaben in Ölpastell, die uns als ständige Konkurrenten bei Tisch begleiten. Die Grafiken zeigen mehrere Millionen Jahre alte Versteinerungen dieser Spezies. Nur die Versteinerten sind still!

Ort: Produzentengalerie M, Herman-Elflein-Str. 18, 14467 Potsdam (Informationen zur Produzentengalerie M hier)
Vernissage: Donnerstag, 25. August 2011 um 19:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 26. August 2011 bis 2. Oktober 2011, Öffnungszeiten: Mi - Fr 11 bis 17 Uhr / Sa und So 11 bis 18 Uhr

Einladung ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2011: Internationale Sommer Akademie für Bildende Kunst, Salzburg

In der Gruppenausstellung zeige ich Arbeiten, die während der Internationalen Sommerakademie in Salzburg zum Thema Landschaftsmalerei unter der Leitung von Matts Leiderstam entstanden sind.

Ort: Festung Hohensalzberg, Salzburg, Österreich

Tag der offenen Tür und Finissage: Freitag, 5. August 2011 ab 14:00 Uhr

Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2011: Landschaften, Alte Bahnhofshalle Friedenau, Berlin

In der Einzelausstellung werden Bilder von Landschaften, überwiegend aus Brandenburg, gezeigt. Der Schwerpunkt liegt auf der Ölmalerei. Daneben sind auch einige Grafiken zu sehen.

Ort: Alte Bahnhofshalle Friedenau, Bahnhofstraße 4 a-d, 12159 Berlin (Informationen zur Alten Bahnhofshalle hier)
Vernissage: Mittwoch, 29. Juni 2011 um 18:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 29. Juni 2011 bis 14. September 2011, Öffnungszeiten: Mo - Sa 14 bis 18 Uhr nach Vereinbarung über Petra Wald,
Tel.: 030 771 90 992 oder 0177 685 13 18

Plakat ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Verkaufsausstellung 2010: Grafikmarkt im Schützenhaus Werder (Havel)

Diese Ausstellung wird organisiert von der Stadtgalerie Kunst-Geschoss im Schützenhaus in Werder. Ich wurde vom Kurator der Stadtgalerie, Frank Weber, zur Teilnahme eingeladen und werde neuere grafische Arbeiten in Kohle, Acryl und Ölpastel anbieten. Die Stadt Werder lädt an diesem ersten Adventswochenende zum Adventsspaziergang in der Stadt ein. Der Zuweg zum Schützenhaus wird beleuchtet und weihnachtlich geschmückt sein.

Ort: Stadtgalerie im Schützenhaus Werder (großer Saal), Uferstr. 10, 14542 Werder (Havel). (Auf der Insel, Landkarte hier)

Ausstellungsdauer: Samstag 27. 11. 2010 und Sonntag 28. 11. 2010 (1. Advent) jeweils von 13-20 Uhr

Fotos vom Grafikmarkt ansehen

 

Ausstellung 2010: Schwesterherz. 1x1 – Künstlerinnen in Brandenburg

Diese Ausstellung findet statt mit Förderung von Kulturland Brandenburg e.V. und vom Landkreis Potsdam-Mittelmark in der Dorfkirche zu Petzow (Werder) zusammen mit Gisela Gräning, Heike Isenmann, Heide Lüders, Annette Strathoff und Petra Walter-Moll im Rahmen von Kulturland Brandenburg, Mut und Anmut. Heutige Brandenburgische Künstlerinnen treten in Kontakt zu Künstlerinnen, die „vor unserer Zeit“ hier lebten. Jede setzt sich mit ihrer Arbeit zu einer Persönlichkeit in Beziehung, die ihr besonders am Herzen liegt und deren Leben und Werk sie berührt oder beeinflusst hat. Ich zeige in der Ausstellung neue Bilder, die durch die Fotografin Marie Goslich inspiriert wurden.

Ort: Dorfkirche zu Petzow, Fercher Straße, 14542 Werder (Havel) OT Petzow. (Information zur Kirche und Landkarte hier)
Vernissage: Sonntag, 19. September 2010 um 11:30 Uhr

Ausstellungsdauer: 19. September 2010 bis 17. Oktober 2010, Öffnungszeiten Sa und So 11- 17 Uhr

Einladung ansehen
Katalog:
   Schwesterherz. 1x1 / Ausstellung 2010
   Zeitgenössische Künstlerinnen in Bezug zu ihren historischen "Schwestern"
   Katalog, 15 x 15 cm, 32 Seiten, 2,00 Euro zzgl. Versand 
   Bestellungen: mail@kulturkreis-petzow.de
   Auszug aus dem Katalog ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2010: Sport in der Kunst

Diese Ausstellung findet statt mit Förderung des Kulturvereins Bahnitz in der Kunsthalle Bahnitz. Kurator: Bodo Rau. Einen kleinen Eindruck von der Ausstellung vermittelt auch die Einladungskarte. Ich zeige in der Ausstellung Ölbilder und Zeichnungen zum Thema "Fußball".

Ort: Dorfstraße 1, 14715 Milower Land OT Bahnitz. Hier Informationen zur Anreise und zum Künstlerdorf Bahnitz.
Vernissage: Samstag, 1. Mai 2010 um 11:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 1. Mai 2010 bis 28. August 2010, Öffnungszeiten Do bis So 12- 17 Uhr

Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2010: Malerei trifft Fotografie – Bilder und Zeichnungen von Alexandra Weidmann nach Motiven der Fotografin Marie Goslich

Diese Einzelausstellung findet statt mit Förderung des Landkreises Potsdam-Mittelmark unter Mitwirkung von Frau Prof. Dr. Krystyna Kauffmann, die die Fotografin Marie Goslich "wiederentdeckt" hat. (Information zu Marie Goslich hier.)

Ort: Dorfkirche zu Petzow, Fercher Straße, 14542 Werder (Havel) OT Petzow. (Information zur Kirche und Landkarte hier)
Vernissage: Sonntag, 6. Juni 2010 um 15:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 6. Juni 2010 bis 4. Juli 2010, Öffnungszeiten Sa und So 11- 18 Uhr

Plakat ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2009: German Landscapes, Goa, Indien

In der Ausstellung zeige ich Bilder von Deutschen Landschaften auf Einladung der Indo German Friendship Society anlässlich der 2nd German Cultural Week in Goa.

Ort: Sinquerim, Goa 403 515, Indien

Ausstellung: Sonntag, 13. Dezember 2009

 

Ausstellung 2009: Galerie M, Potsdam

Die Ausstellung in der Galerie M, Potsdam, zeigt Arbeiten der im Vorjahr neu aufgenommenen Mitglieder im Brandenburger Verband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. (BVBK).

Ort: Hermann-Elflein-Str. 18,(Luisenforum), 14467 Potsdam.
Vernissage: Samstag, 21. März 2009 um 16:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 22. März - 26. April 2009, Öffnungszeiten Mi - Fr 11 - 17 Uhr und Sa - So 11 - 18 Uhr

Einladungskarte ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2008: Kunsttour Caputh

Im Rahmen der Kunsttour Caputh zeige ich neuere Ölgemälde und einige Tonplastiken.

Ort: Kunstremise am Schloss, Krughof 38, 14548 Schwielowsee.
Vernissage: Samstag, 06. September 2008 um 14:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 6./7. September und 13/14. September 2008, Öffnungszeiten 14 - 18 Uhr

Plakat ansehen

 

Ausstellung 2007: Landschaften ganz nah - ganz fern, Künstlerbahnhof Ebernburg

In der Einzelausstellung werden vor allem Bilder gezeigt, die während eines durch ein Stipendium finanzierten Arbeitsaufenthalts im Künstlerbahnhof Ebernburg bei Bad Münster entstanden sind. Der thematische Schwerpunkt liegt auf der Landschaftsmalerei.

Ort: Künstlerbahnhof Ebernburg, Berliner Straße 77, 55583 Bad Münster
Vernissage: Donnerstag, 30. August 2007 um 19:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 31. August - 30. September 2007, Öffnungszeiten Do - So 15 - 18 Uhr

Plakat ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2007: Galerie Noah, Augsburg

Ausstellung bei der 4. Accrochage in der Galerie Noah, Augsburg, zusammen mit Richild Holt, Oskar Manigk, Rüdiger Moegelin, Luigi Troia, Christine Vontz, Thomas Weczerek und Felix Weinold. Zeitgleich findet in der Galerie eine große Einzelausstellung von Elvira Bach (Malerei, Skulptur 1986 - 2007) statt.

Ort: Im Glaspalast, 86153 Augsburg
Vernissage: Samstag, 21. Juni 2007 um 19:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 22. Juni - 26. August 2009, Öffnungszeiten Di – Fr 10-17 Uhr. Sa, So und Feiertag: 11-18 Uhr

Einladungskarte ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2005: Galerie Kunst im U, München

Einzelausstellung in der Galerie Kunst im U, München, in der ein Querschnitt durch die in den letzten Jahren entstandenen Kunstwerke gezeigt wird.

Ort: Galerie Kunst im U, Hilblestr. 38, 80636 München
Vernissage: Donnerstag, 6. Oktober 2005 um 18:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 6. Oktober - 4. November 2005, Öffnungszeiten täglich 10 - 13 Uhr und nach Vereinbarung

Einladungskarte ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Ausstellung 2002: Galerie Fahlbusch, Ludwigshafen/Mannheim

Ausstellung meiner Landschaftsbilder und Skulpturen aus Ton in der Galerie Fahlbusch, Ludwigshafen/Mannheim, zusammen mit Rolf Cavael (Bilder) und Tim Scott (Skulpturen aus Stahl)

Ort: Galerie Fahlbusch, Rheinhorststr. 17, 67071 Ludwigshafen-Oggersheim
Vernissage: Freitag, 23. August 2002 von 14:30 bis 21:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 23. August - 30. September 2002, Öffnungszeiten Do und Fr 14:30 - 18 Uhr, Samstag 11:00 - 14:00 und nach Vereinbarung

Einladungskarte ansehen

 

Ausstellung 2000: Banzendorfer Kulturscheune, Lindow

Ausstellung meiner Bildern und Skulpturen in der Banzendorfer Kulturscheune

Ort: Banzendorfer Kulturscheune, Banzendorfer Str. 70, 16835 Lindow OT Banzendorf
Vernissage: Samstag, 10. Juni 2000 um 16:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 10. Juni - 15. Juli 2000, Öffnungszeiten Sa und So ab 16 Uhr und nach Vereinbarung

Fotos von der Ausstellung ansehen