Paintings

Graphics

Sculptures

Retrospect

 

Exhibition 2017: „Starke Frauen“

Helga Zumstein and I show paintings on the theme “Starke Frauen” (Strong Women). Strong women are women who master life. And have a lot of fun.

We got to know each other exhibiting both in Agora Gallery, New York, in 2015. Even before meeting in person we started to mutually esteeming our paintings. Last year we exhibited together with additionally eight other artists in Leuk castle in Wallis, Switzerland. Now in 2017 this joint exhibition takes place in the Schinkelkirche (church built by the famous builder and architect Schinkel) in Petzow, Germany.

The exhibition is funded by Landkreis Potsdam-Mittelmark.

Location: Dorfkirche zu Petzow, Fercher Straße, 14542 Werder (Havel) OT Petzow. (Information about the church and a map here)
Opening Ceremony: Sunday, July 9, 2017 at 3 p.m.
Duration: July 9, 2017 – August 6, 2017
Opening Times: Saturday and Sunday 11 a.m. – 6 p.m.
See Invitation
See Poster
See photos of the exhibition

 

Exhibition 2017: „SUMMERTIME“

The Gallery ART-CONSULT shows the work of seven artists dedicated to the theme of summer. My contribution are oil paintings of summerly landscapes in the state of Brandenburg. The musical introduction will be provided by the Berlin singer and guitarist Mari Mana.

Location: Galerie Art-CONSULT, Anhalter Str. 7, 10963 Berlin
Opening Ceremony: Friday, June 30, 2017 at 7 p.m.
Duration: Juni 30, 2017 – Juli 30, 2017
Opening Times: Tuesday to Friday 2 pm – 6 pm. Please register at 030 3302 4567 or info@art-consult.me in advance.
See Invitation

 

Sales exhibition 2017: 6. KÜNSTLERMESSE DRESDEN – Partnerland: Großbritannien

The Die KÜNSTLERMESSE DRESDEN (Artists Fair Dresden) is organized by the Künstlerbund Dresden (Artists Association Dresden) and is held this year under the patronage of the British Ambassador to Germany, Sir Sebastian Wood. It is a fair of professional producers of fine arts. About 100 artists living here, having studied here, or are somehow connected to the region like invited guests from partner cities are presenting over 1.000 artist’s works from the categories painting, graphics, photography, sculpture, installation, mixed media, etc. The organizer – the Künstlerbund Dresden – naturally focusses on quality instead of quantity. Therefore, the KÜNSTLERMESSE DRESDEN is curated by an eight-member jury. This ensures that the visitors get an impression not only of the outstanding quality but also of the great variety of Dresden art and its protagonists.

In 2017 Great Britain is the partner country. From Coventry, the partner city of Dresden, Martin Green and Cressida Haughton will participate supported by the state capital Dresden. The extensive framework program of the KÜNSTLERMESSE is traditionally devoted to the partner country and presents, among other things, workshops, panel discussions, and a curated film program: “Between the Lines – New British Short Films” was composed by the Filmfest Dresden (Film Festival Dresden). Additional events complement the program. In the children program, e.g. stencils are designed in the style of the artist Bansky. Or there is a panel discussion devoted to the subject „Kunstmarkt und Brexit – Neue Herausforderungen für deutsch-britische Kooperationen?“ (“Art Market and Brexit – New Challenges for the German-British Cooperation?”). During the fair the Café “England, England“ takes care of the bodily welfare of the visitors in exhibition hall 3 – not only at teatime.

In addition to the mentioned guests the Künstlerbund is pleased to welcome guest from Iran and from Korea (Daejong). The Dresden Academy of Fine Arts will be represented by the class of Prof. Kerbach. Come on and join – it’s worthwhile!

Location: Messe Dresden, Messering 6, 01067 Dresden, Halle 3, Stand 57
Duration: Friday, January 6, 2017 – Sunday, January 8, 2017
Opening Times: Friday 3 – 10 pm, Saturday 11 – 9 pm, Sunday 11 – 6 pm
View photos from the art fair

 

Exhibition 2016/17: „Menschen – Tiere – Sensationen“

In some of the paintings shown in my solo exhibition in the Kunstkate Kraatz, man and beast share the pictorial space. The observers share the exhibition space with the portrayed beasts. Where the stories told in the paintings are the sensations, the observers are objects of the curiosity of the observed. Friendly and benevolently the beasts look out of the paintings. Calmly also, the tightrope acrobat looks at us. Nobody else’s life is a bed of roses. Steed and rider tumble down to the open mouth of the crocodile. Opposite, a hamster keeps running in a soap-bubble to slip away from the grip of the diving goal keeper. How will that end up? And will the dancer on the rope keep her balance? Close-by buck rabbits are engaged in territorial fights whereas the rolls of winners and losers are already distributed. A cool soldier, sunglasses pushed up to his hair, a cigarette in his hand, strikes out for a kick.

Against the darkness of the season, the luminosity of the colors comes in. Full of verve the three large paintings try to fight the darkness in the hearts not least with a twinkle in the eye. Winking back is allowed not only at the beasts.

Come one, come all! Step right up!

Location: Kunstkate Kraatz, Lindenstr. 28, 16775 Gransee, Ortsteil Kraatz, Directions
Opening Ceremony: Sunday, December, 4, 2016, 3 pm
Duration: December 4, 2016 – March 12, 2017
Opening Times: On appointment, please call 03306 213650
View Invitation
View photos from the opening ceremony

 

Exhibition 2016: „Marie Goslich – Pionierin des Fotojournalismus“

The Frauenmuseum Bonn shows in this exhibition newly restored photos of Marie Goslich (1859 – 1938) the pioneer of photo journalism. As I was intensively engaged in her photos in my art work, some of my oil paintings are shown within the framework of this exhibition. Those paintings are free interpretations of her photographic oeuvre.

Location: Frauenmuseum, Im Krausfeld 10, 53111 Bonn
Opening Ceremony: Sunday, September 11, 2016, 12 pm
Duration: September 11, 2016 – October 22, 2016
Opening Times: Tuesday - Saturday 2 pm – 6 pm, Sunday 11 am – 6 pm
Guided Tours: Guided tours each Sunday 1 pm, for groups also on appointment
View Flyer
View Photos of the Opening Ceremony

 

Exhibition 2016: „entSCHLOSSen“

The group exhibition takes place in the historical bishop's castle Leuk in Switzerland and is funded by Stiftung Schloss Leuk (Foundation Castle Leuk). The exhibition shows recent work that originated during my stay in Istanbul and thereafter. The presented paintings continue my work on the topic football in the broadest sense. For me football is a fascinating sport. Snapshots show amazing scenes, postures, gestures, and facial expressions. Fight, victory, and defeat can be witnessed. But football is also a metaphor for social processes that are transposed into representations of football scenes by dressing up the actors in football outfit. Rule violations in football and in the society easily lead offside.

Location: Schloss Leuk, Rathausplatz, 3953 Leuk, Switzerland
Opening Ceremony: Thursday, July 21, 2016, 7 pm
Duration: July 21, 2016 – September 29, 2016
Opening Times: Monday – Friday, 11:30 am – 5 pm, in September only till 4 pm
View Announcement
View Invitation
View Brochure
View Photos of the Opening Ceremony

 

Exhibition 2016: „KunstBoulevard“

The group exhibition takes place in Boulevard Berlin and is funded by Kulturamt Steglitz-Zehlendorf of Berlin. The exhibition shows oil paintings that belong to the cycle “family life”.

Location: Boulevard Berlin, 1. OG, Schlossstr. 10, 12163 Berlin
Opening Ceremony: Tuesday, June 28, 2016 at 6 pm
Duration: June 28, 2016 – September 18, 2016
Opening Times: Monday – Saturday, 10 am – 8 pm
View Invitation

 

Exhibition 2016: „EXPERIMENTE – Mixed Media“

The Berlin art gallery Galerie Art-consult shows in a group exhibition artwork experimenting with new artistic approaches. My contribution is an artwork – part of a series of paintings – that deals with the eastern and the western perspective and reflects the tradition of "all-over painting". It is inspired in form by ottoman book illustrations but is applied to panel paintings using the example of a landscape in Brandenburg.

Location: Galerie Art-consult, Anhalter Str. 7, 10963 Berlin
Opening Ceremony: Friday, July 1, 2016 at 7 pm
Duration: July 1, 2016 – August 26, 2016
Opening Times: Tuesday – Friday, 2 pm – 6 pm. Please register at 030 3302 4567 or info@art-consult.me in advance
View Invitation

 

Exhibition 2016: „Drei Galerien · Zwei Welten · Eine Idee“

On the occasion of the inauguration of the new gallery Trafo. 3 in Reitwein I will show more recent paintings in a solo exhibition entitled "Drei Galerien · Zwei Welten · Eine Idee" (“Three galleries · Two worlds · One idea”).

Location: Galerie TRAFO.1+2+3, Fischerstraße, 15328 Reitwein. (Map here)
Inauguration ceremony: Saturday, March 19, 2016, 3:00 pm
Duration: March 19, 2014 to May 7, 2016
Opening times: daily
View poster

 

Exhibition 2016: „verliebt, verlobt, verheiratet, ...“

The Galerie K in Bad Kreuznach shows in a solo exhibition oil paintings that belong to the cycle “family life”.

Location: Galerie K, Mannheimer Str. 6, 55545 Bad Kreuznach (Directions)
Duration: January, 23, 2016 to April, 16, 2016
Gallery Hours: Monday to Friday 3 pm – 6.30 pm, Saturday 10 am – 3 pm and on appointment
View photos of the exhibition

 

Exhibition 2016: „Alexandra Weidmann „revisited“ die Fotopionierin Marie Goslich“

During the years I kept studying the legacy of the German photo journalist Marie Goslich (1859-1938). As part of the Women's Week 2016 in Brandenburg a part of this artistic dialogue is exhibited. The selection meets the motto of the Women's week “Women Generations in Interaction”. Besides my work, corresponding photographs of Marie Goslich are exhibited. During the vernissage there will be held a panel discussion on the subject “How did different generations of artists approach the problem of describing reality”.

Ort: RESORT MARK BRANDENBURG, An der Seepromenade 20 – 21, 16816 Neuruppin. (Map here)
Panel discussion: Tuesday, March 8, 2016 at 4:30 pm in the main building
Opening ceremony: Tuesday, March 8, 2016 at 6:00 pm in the gallery of the Fontane-Therme
Duration: March 8, 2016 to April, 3, 2016
Opening times: Monday - Sunday, 10 am to 10 pm
View invitation

 

Exhibition 2015: „Ein Tuch ist ein Tuch ist ein Tuch“

The Berlin art gallery Galerie Art-consult shows in a solo exhibition oil paintings and pastel drawings that originated during my stay in Istanbul. The title of the exhibition can be translated to "A cloth is a cloth is a cloth". The oil paintings deal with impressions and experience gained during this stay. Generally speaking, the specific employment of colors initially evokes a cheerful impression of even dark-mooded motives. This not only creates irritation but also a sense of trepidation. The pastel drawings deal with eastern and western perspective. They reflect the tradition of "all-over painting". And they are inspired in form by ottoman book illustrations and content by everyday life at the Bosporus.

Location: Galerie Art-consult, Anhalter Str. 7, 10963 Berlin
Opening Ceremony: Friday, November 6, 2015, 7 pm
Duration: November 6, 2015 – December 6, 2015
Opening times: Tuesday – Saturday 2 pm – 7 pm. Please register at 030 3302 4567 or info@art-consult.me in advance.
View invitation

 

Art Fair 2015: „3 TAGE KUNST“

This year I participate in the contemporary art fair 3 TAGE KUNST – Messe für Gegenwartskunst (3 days of art - contemporary art fair) organized by Kommunale Galerie Berlin.

Location: Kommunale Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, 10713 Berlin.
Opening Ceremony: Friday, October 16, 2015, 4 pm

Duration:
Friday, October 16, 2015, 4 pm – 9 pm
Saturday, October 17, 2015, 12 am – 7 pm
Sunday, October 18, 2015, 12 am – 6 pm

View invitation
View catalogue

 

Exhibition 2015: „Milan Contemporary“

The JEMONI STUDIO GALLERY, Milano, Londra, Berlino exhibits my paintings in a historical environment in Milan, in the Oratorio della Passione of the Basilica di S. Ambrogio. They are part of the cycle “family life” that narrates episodes of human life. Despite of seemingly invariant repetitive elements in family life there is a clear reference to the actual societal relations visible.

Location: Oratorio della Passione, Basilica di S. Ambrogio, Piazza Sant’Ambrogio 15, 20123 Milan.
Opening Reception: Monday, July 6, 2015, 6 pm

Duration: July 6, 2015 to July 13, 2015, Opening hours: daily 10 am to 10 pm Uhr

View invitation
View catalogue

 

Exhibition 2015: „Contemporary Perspectives“

Since 2014 I am represented by Agora Gallery in New York. My first exhibition in New York, or more precisely, in the heart of the famous Chelsea art district, will show a gallery made selection of my paintings.

Location: Agora Gallery, 530 West 25th Street, New York, NY 10001. ( Directions )
Opening Reception: Thursday, May 21, 2015, 6 pm - 8 pm

Duration: May 19, 2015 to June 9, 2015, Gallery Hours: Tuesday - Saturday 11 am - 6 pm

View invitation
View pictures from the opening reception

 

Exhibition 2014: „Traum-Hochzeit“

In der Einzelausstellung zeige ich Bilder aus der Serie „Verliebt, Verlobt, Verheiratet...“.

Ort: Galerie TRAFO.1+2, Regenmanteler Str. 34, 15306 Falkenhagen (Mark). (Landkarte hier)
Vernissage: Samstag, 10. August 2014, 16:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 10. August 2014 bis 12. Oktober 2014, Öffnungszeiten: täglich

Einladung ansehen
Plakat ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Exhibition 2014: „35 Jahre Künstlerbahnhof Ebernburg“

Im Künstlerbahnhof Ebernburg und im im Schloßparkmuseum Bad Kreuznach werden zum 35-jährigen Bestehen Exponate aus dem Archiv des Fördervereins gezeigt. Der Förderverein vergibt Arbeitsstipendien an Künstler und kauft Werke der geförderten Künster an. In der Ausstellung ist ein während meines Aufenthalts im Künstlerbahnhof Ebernburg im Sommer 2007 entstandenes Bild vom Rotenfels zu sehen.

Ort: Künstlerbahnhof Ebernburg, Berliner Straße 77, 55583 Bad Münster am Stein-Ebernburg. (Information zum Künstlerbahnhof hier) und
Schloßparkmuseum Bad Kreuznach, Dessauer Straße 49, 55545 Bad Kreuznach. (Information zum Schloßparkmuseum hier)
Vernissage Künstlerbahnhof Ebernburg: Do. 20. März 2014 um 18:00 Uhr
Ausstellungsdauer Künstlerbahnhof Ebernburg: 20. März bis 27. April 2014, Öffnungszeiten Do – So jeweils 15 bis 18 Uhr und nach tel. Voranmeldung 06708 / 641 202
Vernissage Schloßparkmuseum Bad Kreuznach: So 23. März 2014 um 11:15 Uhr
Ausstellungsdauer Schloßparkmuseum Bad Kreuznach: 23. März bis 21. April 2014, Öffnungszeiten Di 10 - 13 Uhr, Mi – Fr 10 – 16 Uhr, Sa und So 11 – 17 Uhr
Plakat ansehen
Foto von der Ausstellung ansehen

 

Exhibition 2013: „Verliebt, Verlobt, Verheiratet...“

Gezeigt werden Bilder wie man sie aus Familienfotoalben kennt. In dem Bilderzyklus „Verliebt, Verlobt, Verheiratet…“ geht es um die immer wiederkehrenden Lebenssituationen wie Kindheit in der Familie, Partnerwahl und Gründung einer eigenen Familie. Eine Generation folgt der vorherigen.

Die Bilder der Ausstellung beschäftigen sich zum einen mit dem Heiraten an sich, d.h. Eintreffen von Braut und Bräutigam, das Tauschen der Ringe, das Werfen des Brautstraußes und das Anstoßen auf die gemeinsame Zukunft. Dann wird das erste Kind geboren. Dann kommen weitere Kinder dazu und die Eltern versinken in der Elternarbeit. Das Paar wird älter, die Kinder suchen sich Partner und wieder ist ein Zyklus durchlaufen.

Die Bilder, die auf Collagen von Fotos aus Familienalben beruhen, spiegeln auch zeitgeschichtliche Veränderungen wieder. Werden in der Elterngeneration noch viele Kinder geboren, so sind es in unserer Zeit keines, ein oder zwei Kinder. Oder man kommt ganz auf den Hund. Andere Paarungen als Mann und Frau sind denkbar. Auch wenn die Bilder durch Familienalben inspiriert wurden, wollen sie keine wirklichkeitsgetreuen Portraits darstellen. Zeitbezüge werden verstärkt etwa durch die Einblendung von Erinnerungsfetzen, wie etwa die an Pril-Blumen erinnernden Muster auf den Kleidern im Bild „Ganz der Papa“. Andererseits setzten sie sich aber auch leicht ironisierend mit herrschenden Klischees auseinander, die uns entweder immer noch verfolgen oder gar lieb und teuer geworden sind.

Die Ausstellung wird gefördert vom Landkreis Potsdam-Mittelmark.

Ort: Dorfkirche zu Petzow, Fercher Straße, 14542 Werder (Havel) OT Petzow. (Information zur Kirche und Landkarte hier)
Vernissage: Sonntag, 28. April 2013 um 15:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 28. April 2013 bis 26. Mai 2013, Öffnungszeiten Sa und So 11- 18 Uhr
Einladung ansehen
Plakat ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Exhibition 2012: „SPORT.WETT.KAMPF“

Kultur hat Platz im kleinsten Haus! In einem zur Galerie umgebauten Transformatorenhaus zeige ich drei Bilder aus der Serie „Fußball – Kampf – Sieg – Niederlage“.

Ort: Galerie TRAFO.1, Regenmanteler Str.34, 15306 Falkenhagen (Mark). (Landkarte hier)
Vernissage: Samstag, 6. Oktober 2012, 17:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 6. Oktober 2012 bis 7. Dezember 2012, Öffnungszeiten: täglich

Plakat ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Exhibition 2012: „Kronprinz Friedrich im Ruppiner Land“ – eine Kunstausstellung zum 300. Geburtstag von Friedrich II.

Aus Anlass des 300. Geburtstags von Friedrich II. präsentieren Brandenburger Künstler der Region Ostprignitz-Ruppin ihre Reflexionen zum Kronprinzen und späteren König Friedrich II. Ich beteilige mich an der Ausstellung mit einem Dyptichon mit dem Titel "Fridericus Rex – vita brevis, ars longa". Die Ausstellung wird vom Landkreis Ostprignitz-Ruppin im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sans Souci im Ruppiner Land“ unterstützt.

Ort: RESORT MARK BRANDENBURG – Seehotel Fontane, An der Seepromenade 20 – 21, 16816 Neuruppin. (Landkarte hier)
Vernissage: Sonntag, 29. April 2012, 11:00 Uhr, im Tagungsfoyer des Seehotels Fontane

Ausstellungsdauer: 29. April 2012 bis 20. Oktober 2012, Öffnungszeiten: täglich

Einladung ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Exhibition 2012: „Abmachen? Neumachen! – Marie Goslich revisited"

Nach einer ersten Einzelausstellung von Bildern und Zeichnungen nach Motiven der Fotografin Marie Goslich im Jahr 2010 und einer zweiten Einzelausstellung 2012 im Kultusministerium Potsdam widmet sich diese Ausstellung erneut dem Werk Marie Goslichs. Ermöglicht wurde diese Ausstellung in Frankfurt(Oder), der Geburtsstadt Marie Goslichs, durch ein Stipendium des Frankfurter Kunstvereins, das einen vierwöchigen Arbeitsaufenthalt in Frankfurt(Oder) und diese Ausstellung in der Galerie B umfasst.

Wieder hat Dr. Krystyna Kauffmann, die sich der Erforschung und dem Erhalt des Werks von Marie Goslich verschrieben hat, einen wesentlichen Anteil am Zustandekommen dieser Ausstellung. Sie stellt vor allem die hier gezeigten Fotos von Marie Goslich zur Verfügung.

Zum Titel der Ausstellung: „Abmachen und Neumachen" wird in der großen Dürer-Ausstellung in Nürnberg derzeit intensiv thematisiert. Zu Dürers Zeit sagte man noch „abmachen", wozu wir heute „nachmachen" sagen. In der Dürer-Ausstellung wird klar gezeigt, dass auch große Genies auf den Schultern von Vorgängern stehen und durch andere Arbeiten zu eigenen kreativen, weiterführenden und teils sogar zu maßstabssetzenden Werken angeregt werden.

Ort: Galerie B, Lindenstr. 4, 15230 Frankfurt (Oder)
Finissage: Donnerstag, 2. August 2012, 19:30 Uhr

Ausstellungsdauer: 10. Juli 2012 bis 2. August 2012, Öffnungszeiten: Di - Fr 14:00 – 18:00 Uhr

Einladung ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Exhibition 2012: „Zwiegespräch – farbiger Dialog mit schwarz-weißer Fotografie"

Nach einer ersten Einzelausstellung von Bildern und Zeichnungen nach Motiven der Fotografin Marie Goslich im Jahr 2010 zeigt diese Ausstellung eine Fortsetzung und Weiterentwicklung dieser Arbeiten. Stand die Hinzunahme von Farbe zu den Motiven der schwarz-weißen Fotografien von Marie Goslich im Vordergrund, kommt jetzt ein freierer Umgang mit Ausschnitten durch Herauslösen von Bildelementen aus dem alten Kontext und durch räumliches und zeitliches Verschieben in die Gegenwart hinzu. Dadurch entstehen neue, subjektive Sichten. Mein Zwiegespräch mit Marie Goslich über ein Jahrhundert hinweg hat durch diese Arbeiten eine neue Intensität erreicht und wird auch in der nächste Zukunft nicht abreißen. Wieder hat Dr. Krystyna Kauffmann, die sich der Erforschung und dem Erhalt des Werks von Marie Goslich verschrieben hat, einen wesentlichen Anteil am Zustandekommen dieser Ausstellung. Die Ausstellung wird vom Brandenburgischen Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur gefördert.

Ort: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Dortustraße 36, 2. Etage, 14467 Potsdam
Vernissage: Dienstag, 15. Mai 2012, 16:30 Uhr

Ausstellungsdauer: 15. Mai 2012 bis 4. Juni 2012, Öffnungszeiten: Mo - Fr 7:00 – 18:00 Uhr

Einladung ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Exhibition 2012: „Kampf – Sieg – Niederlage“. Grafik und Malerei

In der Einzelausstellung zeige ich Bilder, die das Thema „Kampf, Sieg und Niederlage“ aufgreifen. Dabei werden verschiedene Fußballszenen miteinander zu Bildgeschichten verknüpft. Durch die Hinzunahme weiterer Protagonisten wird das Thema über den Fußball hinaus ins Allgemeinere, d.h. auf andere Bereiche der Gesellschaft übertragen.

Ort: Kunst-Geschoss. Die Stadtgalerie im Schützenhaus Werder (Havel), Uferstr. 10, 14542 Werder (Havel). (Landkarte hier)
Vernissage: Donnerstag, 26. Januar 2012 um 19:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 26. Januar 2012 bis 11. März 2012, Öffnungszeiten: Do, Sa, So 13 bis 18 Uhr

Einladung ansehen
Plakat ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Exhibition 2011: ZU TISCH. Stilleben

In der Gemeinschaftsausstellung zeige ich Grafiken von Küchenschaben in Ölpastell, die uns als ständige Konkurrenten bei Tisch begleiten. Die Grafiken zeigen mehrere Millionen Jahre alte Versteinerungen dieser Spezies. Nur die Versteinerten sind still!

Ort: Produzentengalerie M, Herman-Elflein-Str. 18, 14467 Potsdam (Informationen zur Produzentengalerie M hier)
Vernissage: Donnerstag, 25. August 2011 um 19:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 26. August 2011 bis 2. Oktober 2011, Öffnungszeiten: Mi - Fr 11 bis 17 Uhr / Sa und So 11 bis 18 Uhr

Einladung ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Exhibition 2011: Internationale Sommer Akademie für Bildende Kunst, Salzburg

In der Gruppenausstellung zeige ich Arbeiten, die während der Internationalen Sommerakademie in Salzburg zum Thema Landschaftsmalerei unter der Leitung von Matts Leiderstam entstanden sind.

Ort: Festung Hohensalzberg, Salzburg, Österreich

Tag der offenen Tür und Finissage: Freitag, 5. August 2011 ab 14:00 Uhr

Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Exhibition 2011: Landschaften, Alte Bahnhofshalle Friedenau, Berlin

In der Einzelausstellung werden Bilder von Landschaften, überwiegend aus Brandenburg, gezeigt. Der Schwerpunkt liegt auf der Ölmalerei. Daneben sind auch einige Grafiken zu sehen.

Ort: Alte Bahnhofshalle Friedenau, Bahnhofstraße 4 a-d, 12159 Berlin (Informationen zur Alten Bahnhofshalle hier)
Vernissage: Mittwoch, 29. Juni 2011 um 18:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 29. Juni 2011 bis 14. September 2011, Öffnungszeiten: Mo - Sa 14 bis 18 Uhr nach Vereinbarung über Petra Wald,
Tel.: 030 771 90 992 oder 0177 685 13 18

Plakat ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Sales exhibition 2010: Grafikmarkt im Schützenhaus Werder (Havel)

Diese Ausstellung wird organisiert von der Stadtgalerie Kunst-Geschoss im Schützenhaus in Werder. Ich wurde vom Kurator der Stadtgalerie, Frank Weber, zur Teilnahme eingeladen und werde neuere grafische Arbeiten in Kohle, Acryl und Ölpastel anbieten. Die Stadt Werder lädt an diesem ersten Adventswochenende zum Adventsspaziergang in der Stadt ein. Der Zuweg zum Schützenhaus wird beleuchtet und weihnachtlich geschmückt sein.

Ort: Stadtgalerie im Schützenhaus Werder (großer Saal), Uferstr. 10, 14542 Werder (Havel). (Auf der Insel, Landkarte hier)

Ausstellungsdauer: Samstag 27. 11. 2010 und Sonntag 28. 11. 2010 (1. Advent) jeweils von 13-20 Uhr

Fotos vom Grafikmarkt ansehen

 

Exhibition 2010: Schwesterherz. 1x1 – Künstlerinnen in Brandenburg

Diese Ausstellung findet statt mit Förderung von Kulturland Brandenburg e.V. und vom Landkreis Potsdam-Mittelmark in der Dorfkirche zu Petzow (Werder) zusammen mit Gisela Gräning, Heike Isenmann, Heide Lüders, Annette Strathoff und Petra Walter-Moll im Rahmen von Kulturland Brandenburg, Mut und Anmut. Heutige Brandenburgische Künstlerinnen treten in Kontakt zu Künstlerinnen, die „vor unserer Zeit“ hier lebten. Jede setzt sich mit ihrer Arbeit zu einer Persönlichkeit in Beziehung, die ihr besonders am Herzen liegt und deren Leben und Werk sie berührt oder beeinflusst hat. Ich zeige in der Ausstellung neue Bilder, die durch die Fotografin Marie Goslich inspiriert wurden.

Ort: Dorfkirche zu Petzow, Fercher Straße, 14542 Werder (Havel) OT Petzow. (Information zur Kirche und Landkarte hier)
Vernissage: Sonntag, 19. September 2010 um 11:30 Uhr

Ausstellungsdauer: 19. September 2010 bis 17. Oktober 2010, Öffnungszeiten Sa und So 11- 17 Uhr

Einladung ansehen
Katalog:
   Schwesterherz. 1x1 / Ausstellung 2010
   Zeitgenössische Künstlerinnen in Bezug zu ihren historischen "Schwestern"
   Katalog, 15 x 15 cm, 32 Seiten, 2,00 Euro zzgl. Versand 
   Bestellungen: mail@kulturkreis-petzow.de
   Auszug aus dem Katalog ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Exhibition 2010: Sport in der Kunst

Diese Ausstellung findet statt mit Förderung des Kulturvereins Bahnitz in der Kunsthalle Bahnitz. Kurator: Bodo Rau. Einen kleinen Eindruck von der Ausstellung vermittelt auch die Einladungskarte. Ich zeige in der Ausstellung Ölbilder und Zeichnungen zum Thema "Fußball".

Ort: Dorfstraße 1, 14715 Milower Land OT Bahnitz. Hier Informationen zur Anreise und zum Künstlerdorf Bahnitz.
Vernissage: Samstag, 1. Mai 2010 um 11:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 1. Mai 2010 bis 28. August 2010, Öffnungszeiten Do bis So 12- 17 Uhr

Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Exhibition 2010: Malerei trifft Fotografie – Bilder und Zeichnungen von Alexandra Weidmann nach Motiven der Fotografin Marie Goslich

Diese Einzelausstellung findet statt mit Förderung des Landkreises Potsdam-Mittelmark unter Mitwirkung von Frau Prof. Dr. Krystyna Kauffmann, die die Fotografin Marie Goslich "wiederentdeckt" hat. (Information zu Marie Goslich hier.)

Ort: Dorfkirche zu Petzow, Fercher Straße, 14542 Werder (Havel) OT Petzow. (Information zur Kirche und Landkarte hier)
Vernissage: Sonntag, 6. Juni 2010 um 15:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 6. Juni 2010 bis 4. Juli 2010, Öffnungszeiten Sa und So 11- 18 Uhr

Plakat ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Exhibition 2009: German Landscapes, Goa, Indien

In der Ausstellung zeige ich Bilder von Deutschen Landschaften auf Einladung der Indo German Friendship Society anlässlich der 2nd German Cultural Week in Goa.

Ort: Sinquerim, Goa 403 515, Indien

Ausstellung: Sonntag, 13. Dezember 2009

 

Exhibition 2009: Galerie M, Potsdam

Die Ausstellung in der Galerie M, Potsdam, zeigt Arbeiten der im Vorjahr neu aufgenommenen Mitglieder im Brandenburger Verband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. (BVBK).

Ort: Hermann-Elflein-Str. 18,(Luisenforum), 14467 Potsdam.
Vernissage: Samstag, 21. März 2009 um 16:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 22. März - 26. April 2009, Öffnungszeiten Mi - Fr 11 - 17 Uhr und Sa - So 11 - 18 Uhr

Einladungskarte ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Exhibition 2008: Kunsttour Caputh

Im Rahmen der Kunsttour Caputh zeige ich neuere Ölgemälde und einige Tonplastiken.

Ort: Kunstremise am Schloss, Krughof 38, 14548 Schwielowsee.
Vernissage: Samstag, 06. September 2008 um 14:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 6./7. September und 13/14. September 2008, Öffnungszeiten 14 - 18 Uhr

Plakat ansehen

 

Exhibition 2007: Landschaften ganz nah - ganz fern, Künstlerbahnhof Ebernburg

In der Einzelausstellung werden vor allem Bilder gezeigt, die während eines durch ein Stipendium finanzierten Arbeitsaufenthalts im Künstlerbahnhof Ebernburg bei Bad Münster entstanden sind. Der thematische Schwerpunkt liegt auf der Landschaftsmalerei.

Ort: Künstlerbahnhof Ebernburg, Berliner Straße 77, 55583 Bad Münster
Vernissage: Donnerstag, 30. August 2007 um 19:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 31. August - 30. September 2007, Öffnungszeiten Do - So 15 - 18 Uhr

Plakat ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Exhibition 2007: Galerie Noah, Augsburg

Ausstellung bei der 4. Accrochage in der Galerie Noah, Augsburg, zusammen mit Richild Holt, Oskar Manigk, Rüdiger Moegelin, Luigi Troia, Christine Vontz, Thomas Weczerek und Felix Weinold. Zeitgleich findet in der Galerie eine große Einzelausstellung von Elvira Bach (Malerei, Skulptur 1986 - 2007) statt.

Ort: Im Glaspalast, 86153 Augsburg
Vernissage: Samstag, 21. Juni 2007 um 19:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 22. Juni - 26. August 2009, Öffnungszeiten Di – Fr 10-17 Uhr. Sa, So und Feiertag: 11-18 Uhr

Einladungskarte ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Exhibition 2005: Galerie Kunst im U, München

Einzelausstellung in der Galerie Kunst im U, München, in der ein Querschnitt durch die in den letzten Jahren entstandenen Kunstwerke gezeigt wird.

Ort: Galerie Kunst im U, Hilblestr. 38, 80636 München
Vernissage: Donnerstag, 6. Oktober 2005 um 18:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 6. Oktober - 4. November 2005, Öffnungszeiten täglich 10 - 13 Uhr und nach Vereinbarung

Einladungskarte ansehen
Fotos von der Ausstellung ansehen

 

Exhibition 2002: Galerie Fahlbusch, Ludwigshafen/Mannheim

Ausstellung meiner Landschaftsbilder und Skulpturen aus Ton in der Galerie Fahlbusch, Ludwigshafen/Mannheim, zusammen mit Rolf Cavael (Bilder) und Tim Scott (Skulpturen aus Stahl)

Ort: Galerie Fahlbusch, Rheinhorststr. 17, 67071 Ludwigshafen-Oggersheim
Vernissage: Freitag, 23. August 2002 von 14:30 bis 21:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 23. August - 30. September 2002, Öffnungszeiten Do und Fr 14:30 - 18 Uhr, Samstag 11:00 - 14:00 und nach Vereinbarung

Einladungskarte ansehen

 

Exhibition 2000: Banzendorfer Kulturscheune, Lindow

Ausstellung meiner Bildern und Skulpturen in der Banzendorfer Kulturscheune

Ort: Banzendorfer Kulturscheune, Banzendorfer Str. 70, 16835 Lindow OT Banzendorf
Vernissage: Samstag, 10. Juni 2000 um 16:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 10. Juni - 15. Juli 2000, Öffnungszeiten Sa und So ab 16 Uhr und nach Vereinbarung

Fotos von der Ausstellung ansehen